winter herbst

* werbung wegen empfehlungen und verlinkungen, unbezahlt und unbeauftragt.

vor einigen tagen war unser wald noch gelb-braun leuchtend, so wie es sich für den oktoberherbst gehört.

wir haben haselnüsse besorgt und kastanien gesammelt,
eichhörnchen gebastelt, 

und im laubmeer nach gelben blättern gesucht
und dann, bekam der bunte taunuswald plötzlich ein weißes häubchen aufgesetzt….

gute gelegenheit den kamin anzufeuern, die maronen zu rösten und in gebastelten spitztüten zu servieren.
wie letztes jahr haben wir auch wieder filzeicheln gefertigt. das geht so easy-peasy 🙂

genauso leicht sind die weissen tonblätter herzustellen: mein lieblingsmaterial von hier und hier ist auch herbsttauglich. metallblätter einfach in die ausgerollte efaplastmasse drücken. sie ergeben ein noch schöneres relief als echte blätter. mit einem cutter die blätterumrisse schneiden, loch durchdrücken, bunte ösen rein, trocknen lassen und wunschfaden durchziehen.

gelandet sind die  blätter und die filzeicheln mit allerlei anderen weiß-herbstlichen accessoires im grünen sperrmüllregal.

zur zeit könnte ich mich (leider) ausschließlich von diesen birnen im schokoteig ernähren. mit maronenrahm sind sie einfach ein kulinarischer herbsttraum 🙂

mein herbstliches must-have ist auf jeden fall süsse maronencreme. mit ihr kann man nicht nur den maronenrahm machen, bei nicole habe ich außerdem den maronen-latte-macchiato entdeckt: so genial!

mit diesen schleckereien lässt sich auch der verfrühte winter da draussen ertragen.

nicht vergessen: bis zum 06. november gibt es noch dieses give-away zu gewinnen.
die miniauflaufschalen und die buchstabentasse gibt es im übrigen hier und der süsse eichörnchen-fußspurenstempel und die eichhörnchenkarte sind von marga marina, unbedingt vorbeischauen, man findet viele sympathische waldgefährten vor!
mit herbstlich-weissen waldgrüssen, dunja

24. Oktober 2012
7. November 2012

Das könnte dir auch gefallen!

32 Kommentare

  1. Antworten

    Zaubertänzer

    1. November 2012

    Dunja, wunderschöne Bilder hast du da gemacht! Die Birnentörtchen sehen sooo LECKER aus! Doch woher bekommt man Maronencreme, findet Frau das im Supermarkt??? Bei uns ist heute Feiertag, also muss das Rezept bis Freitag warten bis es getestet wird 😉

    GGLG Melanie

  2. Antworten

    Sunday Roses

    1. November 2012

    …schön, schön, schön….einfach SCHÖN ist es mal wieder bei dir liebe Dunja. Danke für diesen wunderbar inspirierenden Post!
    Liebe Grüßé
    Beate

  3. Antworten

    landlust

    1. November 2012

    Liebe Dunja,
    Deine Fotos sind alle wundervoll und besonders haben es mir nicht nur Deine DIY Ideen angetan, sondern auch Dein genialer Sperrmüllfund:-)))
    Hab noch einen schönen Tag und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

  4. Antworten

    Mit Liebe betrachtet

    1. November 2012

    Liebe Dunja,
    du verwöhnst uns mal wieder an diesem tristen Tag dort draußen, mit wundervollen, farbenfrohen Bildern. Das finde ich jedesmal so herrlich bei dir, diese tollen pastelligen Farben. Die kleinen Kuchen sehen so aus als müsste man sie gleich einmal nachbacken, nur unter Maronencreme kann ich mir noch gar nichts vorstellen (hab ich zu meiner Schande noch nie versucht..) Die Idee mit den Blättern aus Efaplast habe ich auch erst diese Woche ausprobiert, allerdings mit echten Blättern, aber ich bin auch damit sehr zufrieden für ein erstes Mal. 😉

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

  5. Antworten

    Anonym

    1. November 2012

    Wow, wieder ein so schöner Eintrag von Dir. Das gebastelte Eichhörnchen ist supersüß. Und die Schokoladenbirnen mit Maronenschaum sind ja der Knaller. Ganz wunderbar.
    Liebe Grüße allesistgut 😉

  6. Antworten

    Tinka

    1. November 2012

    Wie immer WUNDERSCHÖN, vor allem das selbstgebastelte Eichhörnchen hat es mir angetan!!
    LG
    Tinka

  7. Antworten

    Zauberpunkt

    1. November 2012

    … wunderschön gemacht:-)!

  8. Antworten

    Anonym

    1. November 2012

    Sehr stimmungsvoll, ich kann mich gar nicht sattsehen an den schönen Fotos.

    Herbstliche Grüße aus dem Norden

    Gitta

  9. Antworten

    Moni

    1. November 2012

    Liebe Dunja
    diese meterhohen Bäume faszinieren mich immer wieder aufs Neue und du hast sie so schön fotografiert. Allerliebst sind eure Basteleien geworden, vor allem das Eichhörnchen ist süss!!!
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag!
    Sei lieb gegrüsst, Moni

  10. Antworten

    martina

    1. November 2012

    liebe dunja,
    wie wundervoll herbstlich es bei dir aussieht! schöööööön!
    ich frag jetzt nochmal dumm nach, hast du irgendwo beschrieben, wie das mit den filzeicheln geht? das würde mich doch sehr interessieren. sie sehen so aus, als könnte man sie prima mit kindern machen!

    liebe grüße
    martina.

    ps. das einhörnchen ist ja der Knaller!

  11. Antworten

    Clara OnLine

    1. November 2012

    Hallo Dunja,
    das sind aber schöne, (noch) herbstliche Bilder. Mir gefallen besonders die Filzeicheln total gut, die sehen so gemütlich aus!
    Ich war noch nicht ganz so bastel-freudig bisher, aber was nicht ist kann ja noch werden 🙂
    Liebe Grüße
    Clara

  12. Antworten

    Svanvithe

    1. November 2012

    Liebe Dunja,

    das Eichhörnchen hat sich gleich in mein Herz geschlichen, einfach entzückend.

    Allerbeste Grüße

    Anke

  13. Antworten

    tatjana

    1. November 2012

    Liebe Dunja,
    zauberhaft das Eichhörnchen und die Fotos sind genial und das Rezept hab ich mir sofort ausgedruckt, dass mach ich ganz bald, danke fürs Rezept, das klingt superlecker.
    Liebe Grüße von Tatjana

  14. Antworten

    Nina (Fräulein Text)

    1. November 2012

    ach, dunja – du verbindest alles immer so schön stimmig bis ins detail 🙂 sag mal, die herbstblätter in metall: wo kann ich sie kaufen – oder hast du sie (auch) selbstgemacht? sie treffen mein schlichtes herz 🙂 … ich habe mich übrigens sehr über deinen kommentar gefreut!! grüße in den wald!

  15. Antworten

    Emil und die großen Schwestern

    1. November 2012

    das eichhörnchen ist zu süß! ein traumhafter deco und ein schön, herbstlicher post. liebe grüße, éva

  16. Antworten

    freuleinmimi

    1. November 2012

    Bei deinen Bildern schmachte ich einmal mehr nur so dahin, alles sieht so "härzig" aus :-))))
    Liebgruss, mimi

  17. Antworten

    Lena

    1. November 2012

    Deine Bilder sind wie immer total schön. Und das Eichhörnchen ist zauberhaft. Vor allem die kleinen Fußspuren. 😉
    Viele Grüße, Lena

  18. Antworten

    A Charmed Life

    1. November 2012

    Ich hab noch nie ein selbstgebasteltes Eichhörnchen gesehen! Das ist einfach nur wunder-wunder-süß! ❤

    Liebe Grüße, Maja

  19. Antworten

    Kati

    2. November 2012

    Dein Geschmack und deine Ideen sind immer wieder umwerfend!
    -Kati

  20. Antworten

    Schneesternchen

    2. November 2012

    Hallo liebe Dunja,

    es sieht wieder so schön bei euch aus! Ich mag deine leichte – verspielte Deko so sehr! In das Eichhörnchen hab ich mich sofort verliebt! Die Idee muss ich mir merken und sie nachbasteln. Unglaublich knuffig! 🙂

    Martina

  21. Antworten

    Miss JennyPenny

    3. November 2012

    Ach dunja, deine bilder sind wieder so schön. wenn ich mir deine bilder betrachte bin ich zwischen einer traum- und fantasiewelt!

    Maronen haben wir auch schon gegessen, aber bei uns waren sie nicht besonders schmackhaft. Ich hoffe die nächsten schmecken besser, denn ich liebe sie!

    viele liebe grüße von Jenny

  22. Antworten

    Tabea Heinicker

    3. November 2012

    was für schöne fotos! und viele inspirationen! ein sehr feiner blog!

    liebe grüße . tabea

  23. Antworten

    Soja

    4. November 2012

    Das Eichhörnchen ist ja tooooootal süüüüß, ich liebe Eichhörnchen und deine Bilder vom winterlichen Herbst, ein Traum.

    GGGLG
    Soja

  24. Antworten

    My Generation38

    4. November 2012

    sonnenblume sagt:Wow Basteltante meets Basteltante Wie den anderen hat es mir dein Eichhörnchen besonders angetan.Wenn ich dir 2 basteltips gebedarf ich dann dasEichhörnchenfür mein Label ab in den Wald nachbasteln Efaplast mit einem Teigroller ausrollen.Mit Plätzchenformrn die Blätter aus-stechen mit Zahnstocher,oder Shaschlikstab
    die Adern eindrücken.mit verschwimmenden Herbstfarben bemalen.mit Hochglanzsprühlack
    einsprühen.Der zweite Tipp ist sehr umständlich
    Schau einfach in mein Bastellabel Weihnachtsstern Frohes Gelingen wünscht sonnenblume

  25. Antworten

    smartieskleinewelt

    4. November 2012

    Ich finde deine Posts total inspirierend!
    Das Eichhörchen ist toll, vielleicht bastel ich mir sowas auch mal 🙂

    Das Kissen ist total schön gemacht bei deinem Give away, aber ich glaub, für einen Jungen ist das ein bissche zu rosa 😉

    Liebe Grüße,
    smartie

    http://smartieskleinewelt.blogspot.de/

  26. Antworten

    Karen

    5. November 2012

    Liebe Dunja,
    das sind ja wieder wunderschöne herbstliche Impressionen. Bei uns hat es noch nicht geschneit, doch so langsam bereite ich mich auch auf Weihnachten vor.

    Dank deiner Bilder habe ich den Herbst Revue passieren lassen. Danke!

  27. Antworten

    marga.marina

    6. November 2012

    Ein Traum! Schick mir doch bitte auch einen kleinen Hauch Weiß über unseren Wald. Ich wünsche mir dieses Jahr eine weiße Weihnacht!

    Deine Bilder sind wieder mal umwerfend schön Dunja! Du hast meine kleinen Stempel zum Leben erweckt, so schön! Und dein kleines Eichhörnchen ist ne Wucht, das möchte ich dieses Jahr an unserem Weihnachtsbaum haben 🙂

    Ach und am liebsten möchte ich gleich bei dir zum Kaffeetrinken vorbeischauen, so ein Waldparadies und wie es durch die Bilder duftet! Maronen-Latte-Macchiato… seufz!

    Ganz herzliche Grüße, Tine

  28. Antworten

    Yvonne

    7. November 2012

    Liebe Dunja,
    das sind alles tolle Sachen. Irgendwie ein bißchen schade, dass der Herbst schon wieder so gut wie um ist.
    Alles liebe
    Yvonne

  29. Antworten

    Ann

    28. November 2013

    just delightful! Your little Squirrel Nutkin is absolutely perfect! 🙂

  30. Antworten

    Ametlla

    8. November 2014

    Otoño precioso

  31. Antworten

    Kjole Pynt

    26. September 2015

    Was für ein wu derschöner Beitrsg ! Schöner kann Herbst nicht sein
    Liebe Grüße Eva

  32. Antworten

    Tobias Ackermann

    30. November 2016

    Sehr schön beschrieben, besonders das Spiel mit der Schärfentiefe hat mir gut gefallen, hat Spaß gemacht den Artikel zu lesen und die Bilder anzuschauen. Ganz anders wie unser Herbst im Schwarzwald, vielleicht interessiert dich der Artikel dazu: https://lichtemotionist.de/herbst-fotografieren.html
    Ich wünsche allzeit gutes Licht – Tobias

Hinterlasse einen Kommentar